Angekommen

Nachdem der Flieger um 13:20 etwas verspätet gestartet war sind wir um 17:15 Uhr Ortszeit in Teneriffa. Wir waren zwar um 12:55 mit dem Boarding fertig; der Start hatte sich wegen eines gemeldeten Gewitters aber um ca. 25 Minuten verzögert und beim Flug war laut des Piloten starker Gegenwind.

Der Vogel war maximal zu 70% besetzt, ich hatte meine Reihe komplett für mich alleine. Wie zu erwarten muss man für die Getränke an Bord zahlen. Zum Glück habe ich vorgesorgt und mir in Nürnberg noch eine Flasche Wasser gekauft.

Ich habe ja kein Aufgabegepäck, also gehe ich direkt aus dem Flughafen raus und suche meinen Bus. Um 18:30 Uhr bin ich dann in Santa Cruz und laufe die paar hundert Meter zu meiner Gastfamilie – ich kenn mich ja mittlerweile aus hier…

Arancha ist zuhause und nimmt mich in Empfang. Iker und Leire (ihre beiden Kinder) sind heute nicht da. Wir gehen zuerst einen Kaffee trinken, treffen ein paar Bekannte von ihr und kaufen dann noch etwas im Mercadona ein.

Nach dem Auspacken meines Koffers, einem Sandwich und ein bisschen spanischem Geplauder geh ich schließlich ins Bett. Der Tag war lang genug.

Buenas Noches