Buf – Nur noch 3 Tage

Also heute früh war die komplette Straßenseite von gestern fertig und das gleiche Spiel war auf der anderen Seite im Gange… Mittags waren auch hier die Teerarbeiten schon am Laufen…

Nach der Schule war ich heute in Punta de Hidalgo. Dort gibt es, wie auch in Puerto de la Cruz und in Santa Cruz, Meeresschwimmbecken. Außerdem habe ich im Internet ausfindig gemacht, dass es dort ebenfalls eine kleine Sprachschule gibt, die von einem deutschen geführt wird (www.world-abc.de). Spontan habe ich per eMail ein Treffen ausgemacht. Markus, so heißt der Inhaber, zeigt mir seine Unterrichtsmethode (angelehnt an die Birkenbihl-Methode), die ich sehr gut finde (nicht so viel Grammatik pauken). Danach fahre ich noch etwas am Meer entlang und dann wieder zurück nach Santa Cruz.

Ich finde heute einen Parkplatz ganz nahe der Wohnung. Im Mercadona kaufe ich noch ein paar Sachen ein, die ich mit nach Deutschland nehmen möchte. Zuhause angekommen esse ich mit Arancha und Ivan zusammen „Arroz con Pollo“ (Reis mit Hühnchen). Iker hat sich Milch mit Nesquik-Pulver angerührt und schmeißt Prinzenrolle-Kekse mit rein… Chico loco…
Arancha, Ivan und Iker spielen ein Quiz gegeneinander auf dem Handy/Tablet. Also installiere ich mir die App ebenfalls und spiele auch mal mit. Mit Ivan mache ich zwei Spiele, eins gewinne ich, eins er. Iker fordert mich dreimal heraus und ich gewinne zweimal. 🙂 Ein schönes Game, das man mit Leuten auf der ganzen Welt spielen kann…

Morgen ist der letzte Tag in der Schule, weil am Freitag Feiertag ist. Das ist einerseits schön, weil der Lernstoff mittlerweile doch ganz schön umfangreich und mein Kopf entsprechend voll ist, andererseits aber auch schade, weil es eine tolle Gruppe war.

Die Zeit ist wahnsinnig schnell vergangen… Zum Glück kann man heutzutage per Internet in Verbindung bleiben…