Día del Museo – und neue Bekanntschaften…

Heute fahre ich mit Arancha und Leire nach La Laguna, Iker ist in Tabaiba mit Freunden. Wir fahren in das Museum, in dem Arancha arbeitet. Es heißt MCC – Museo de La Cienca y El Cosmos (Museum of Science and the Cosmos) und es ist dort „Día del Museo“. Man kann auf einer halbkreisförmigen Kuppel von ca. 10 Metern Durchmesser einen Film über die Erderwärmung sehen. Natürlich auf spanisch. Zudem werden mehrere Vorführungen und Demonstrationen angeboten. Dazu sind auch zahlreiche Tafeln aufgestellt, die alles erklären. Außen sind mehrere Teleskope aufgebaut, durch die man die Sonne sehen kann.

Danach geht’s zu McDonalds, weil die kleine Leire dort Essen will… Daneben ist die einzige IKEA von Teneriffa zu finden. McDonalds hat hier das gleiche Zeugs wie bei uns und auch etwa zu den gleichen Preisen… Was war auch anderes zu erwarten?

Anschließend fahren wir wieder heim und machen Siesta. Am späten Nachmittag fahren wir nochmal los nach Güimar. Dort treffen wir am Strand Ivan (Aranchas Freund) und seine beiden Kinder Daniel und Maria. Daniel begrüßt mich, als er erfährt, dass ich aus Deutschland komme, nach dem üblichen „Hola, buenas tardes“ noch mit „Hallo, Guten Tag“, er lernt nämlich Deutsch an seiner Schule. 🙂

Nachdem wir einige Zeit am Strand waren und noch einen Kaffee getrunken haben, verabschieden wir uns und fahren wieder nach Hause. Ich weiß nicht, wann ich zuletzt so viele neue Leute in so kurzer Zeit kennen gelernt habe…