Fazit

Ich habe eine schöne, erholsame Woche in Ungarn verbracht. In der Zeit ist es mir tatsächlich gelungen, vom Alltag abzuschalten, wenngleich mich diese Dinge wohl sehr schnell wieder einholen werden. Dennoch war es Ausgleich und Entspannung für mich. Die Ausflüge nach Wien und Budapest waren sehr interessant und die Fahrten nach Csorna zum Einkaufen waren ebenfalls durchaus beachtenswert und haben mir auch Einblicke in das Leben der „normalen Menschen“ in Ungarn gegeben.

Mein besonderer Dank geht dieses Mal an Marco, der es mir ermöglicht hat, meinen Urlaub so zu (ver-)legen, dass ich diese Reise machen konnte. Dann natürlich auch an Sebastian, der mich quasi eingeladen und letztlich an Zsuzsa, die mich in Ihrem Haus mit aufgenommen hat.