Fazit nach der ersten Schulwoche

So, die erste Woche Schule ist vorbei. Es ist soweit alles gut gelaufen und wir haben viel Neues gelernt. Die Spanier haben allerdings auch jede Menge Wörter, die man lernen muss… *AARGH* Da ist noch einiges zu tun… 🙂

Mit Sophia (21) und Adrienne (18, beide aus Kanada) aus meiner „Klasse“ verstehe ich mich gut. Wenn es mit Spanisch mal nicht mehr funktioniert, fallen wir eben kurzzeitig ins Englische zurück… *hehe*
Sophia ist schon länger hier und hat schon einen ziemlich großen Wortschatz aufgebaut. Sie verlängert den Kurs immer wieder, solange Sie Lust hat, insgesamt plant sie ca. 3 Monate… Scheinbar hat sie genug Zeit…
Adrienne está muy guapa. Sie ist braun gebrannt und reicht mir grade bis zur Schulter. 🙂
Sie macht eine größere Tour, war schon in Marocco, ist jetzt in Santa Cruz, fährt nächste Woche nach Los Gigantes, dann gehts nach Gran Canaria, daraufhin noch aufs spanische Festland (ich glaube nach Madrid) und dann wieder heim nach Kanada. Sie wird nächste Woche nur noch ein oder zwei Tage in der Schule sein, aber in der anderen Klasse. Schade! Wir bekommen ab Montag auch wieder jemanden dazu. Näheres ist aber noch nicht bekannt.

Morgen gehts erst mal auf eine Exkursion ins Anaga-Gebirge. Aus unserer Klasse fahren alle mit. Sophia, Adrienne und ich treffen uns um 9:00 Uhr an der Estación de Guaguas (=Autobus) und fahren erst mal mit dem Bus nach La Laguna. Dort erwartet uns unser Guía (Führer). Die Tour wird ca. 4,5 – 5 Stunden dauern. Bericht folgt…

Buen fin de semana!