Wieder zuhause

Nachdem wir mit dem Bus zum Flieger gebracht wurden, starten wir pünktlich um 7:25 Uhr. Diesmal fliegt die Maschine deutlich schneller mit teilweise über 1000 km/h und so landen wir um 12:30 Uhr in München.

Wir philosophieren, ob beim Hinflug vielleicht der Azubi geflogen ist und sich nicht getraut hat mehr Gas zu geben… 😉 Wer weiß?

Naja, mit dem Rückflug hat Norwegian jedenfalls wieder einen Punkt gut gemacht. Und dafür, dass ein einfacher Flug von München nach Teneriffa ohne Gepäck grade mal ca. 80,00 € (mit Gepäck ca. 100,00  €) kostet, muss man wohl das ein- oder andere Mal mit ein paar Einbußen rechnen. Wenn man also nicht vergisst etwas zu Trinken mitzunehmen, damit man nicht das teure Zeug an Bord kaufen muss, ist es schon OK. Über das Flugzeug und die Crew kann man sonst nichts Negatives sagen.

Bis wir die Koffer haben ist es dann fast 13:00 Uhr und wir gehen zur S-Bahn. Wir erwischen direkt die S1 und fahren zum Münchner Hauptbahnhof. Dort holen wir uns schnell ne Currywurst und setzten uns schon mal in den bereitstehenden ICE, der um 14:21 Uhr abfährt.

Um 15:30 Uhr sind wir dann am Nürnberger Hauptbahnhof und fahren mit der U-Bahn und dem Bus nach Fürth, wo wir um 16:30 Uhr ankommen. Nach einem Kaffee fahre ich dann mit dem Auto heim.

Urlaub zuende 🙁